Balbina

Das deutsche Feuilleton feiert Balbina als deutsche Björk, was schon insofern nicht richtig ist, als dass Balbina selbst noch nie den Anspruch hatte, wie irgendjemand anderes zu sein. In einer Hinsicht stimmt der Vergleich dann aber doch: auch Balbina wirkt in der hiesigen Musikbranche wie ein Paradiesvogel. Eine schillernde, schwer fassbare Entität, die sich weder optisch noch musikalisch in klassische Popkultur-Schubladen stecken lässt. Wahrscheinlich genau deshalb wurde ihre lyrische und progressive Art zu schreiben 2018 mit dem deutschen Musikautorenpreis ausgezeichnet. 

Ihre Musik und aufwendigen Inszenierungen beschreibt Balbina selbst als: die empfindsame Welt eines kindgebliebenen Erwachsenen, der sich durch klare Formen, Kanten und Farben versucht, einen Überblick zu verschaffen. Beim c/o pop Festival verknüpft die Künstlerin ihr aktuellstes Album “Punkt.” mit altbekannten Liedern. Wer die Uraufführung von “Punkt.” in der Elbphilharmonie beiwohnen durfte, weiß, dass ihr Sound viel düsterer und elektronischer geworden ist. Obwohl sie nach wie vor mit Streichern des deutschen Filmorchesters Babelsberg auftritt, sind schwere und technoide Bässe der Grund und Boden ihrer neuen Klangwelt.

» Termine filtern: Datum | Spielstätte

Spielstätte »

Datum »

TERMINE & TICKETS

15 Okt 2020 Do, 20:00

Balbina

verlegt vom 24.04.2020 auf 15.10.2020

Berlin Admiralspalast