Loading...
Brunke

Krisen sind nicht schön, aber sie gehören zum Leben dazu. Und wenn man es halbwegs reflektiert anstellt, wächst man sogar an ihnen. Das war bei BRUNKE schon 2020 so, als der Berliner Produzent, Sänger und Songwriter nach einem Jahr der intensiven Selbstfindung mit seiner EP „22“ kreativ explodierte. Und es ist auch auf seinen neuen Songs auf herausragende Weise der Fall, die in den kommenden Monaten nach und nach erscheinen und in seiner neuen EP münden. Los geht es am 21. Januar 2022 mit „Lösch meine Nummer“ – ein Track, der von einer Ex-Beziehung handelt, die BRUNKE nicht loslässt. Der Titel könnte freilich ebenso gut eine Metapher für seine vergangenen Monate sein. 

Denn BRUNKE hätte in manchen Momenten am liebsten seine eigene Nummer gelöscht. Die des BRUNKE, der er bisher war. Um zu einem anderen BRUNKE zu werden, doch zu welchem? Zehn Jahre sind vergangen, seit er hierzulande als YouTuber der ersten Generation neben Talenten wie Heiko & Roman Lochmann begann, sich mit Cover-Videos einen Namen zu machen. Drei Jahre, seit er seine ersten EPs „Insel“, „Stadt, „Welt“ mit eigenen Songs veröffentlicht hatte, die seinen Signature-Stil etablierten: international produzierter, deutsch gesungener Singer-Songwriter-R&B. Komplett in Eigenregie hat er sich eine treue Fangemeinde von über 154k YouTube-Abonnenten und mehr als 42k Instagram-Followern aufgebaut, Support-Touren u.a. für KAYEF und Die Lochis und 2019 seine erste ausverkaufte Solo-Tour (Richtung Ich - Tour) gespielt und als Songwriter & Produzent u.a. für und mit KAYEF, Gromee, Die Lochis, Esther Graf und Mike Singer gearbeitet. 

BRUNKE will den richtig großen Durchbruch, spürt, dass er alles dafür mitbringt. Doch ist er auf dem richtigen musikalischen Weg? „Vielleicht muss es kommerzieller werden, so wie das, was gerade im Radio läuft?“, fragt er sich, probiert es aus, stellt fest: „Das bin ich nicht.“ Er denkt weiter, forscht in sich drinnen, experimentiert mit Sounds, so wie er immer mit allem experimentiert, einfach gemacht hat – von seinem Umgang mit Videokameras, Schnitt und Post-Production über das Bedienen der Loop-Station und Musikproduktion bis hin zu den Designs für Artworks und Merchandise – alles kam und kommt bis heute von der 1-Mann-Maschine BRUNKE.  

Und das soll auch so bleiben. Denn auch die jüngste Krise bringt einen Erkenntnisgewinn hervor: „Ich war auf dem richtigen Weg mit modernerer und ‚noch nicht gehörter‘ Musik. Ich muss ihn nur noch konsequenter gehen". Wie das klingt, zeigt die neue Single „Lösch meine Nummer“. Sie behält all das bei, was BRUNKE ausmacht – handgemachte, analoge Sounds mit elektronischen Elementen und Texten, die persönlich, ehrlich, nah am Leben sind –, schaltet aber ansonsten einen deutlichen Gang nach oben: die Beats sind schneller, der staubtrockene Bass schießt direkt in die Beine und an die Stelle einer balladesken, ausladendenden Produktion tritt ein antreibender, tighter, beinahe abgehackter und vor allem: hochgradig tanzbarer Pop-Song.

TERMINE & TICKETS

10 Nov 2022 Do, 20:00
Brunke

Brunke

verlegter Termin vom 26.11.2020 und 16.11.2021

Köln JAKI