Jeb Loy Nichols

“Just keep it simple” ist das Motto von JEB LOY NICHOLS. Der in Wyoming (USA) geborene Künstler und Songwriter hat mit seinem rauchigen Retro-Soul über zwei Jahrzehnte lang seinen eigenen individuellen Stil und Kult etabliert. Nachdem JEB LOY NICHOLS in verschiedenen Lebensphasen unter anderem Zeit in Missouri, Texas, New York und London verbrachte, fand er in den 80er Jahren in den walisischen Bergen sein zu Hause. Dieser rustikale und ländliche Lebensstil spiegelt sich auch in den Ansätzen seiner Musik, auf seinen Albumcovern sowie in seinen Musikvideos wieder. Sein neues Album „June is short, July is long“, ist ein Cross-Genre Album und beschreibt seinen Weg von der Geburt, über seine Erziehung im mittleren Westen, bis hin zum jetzigen Lebensabschnitt im ländlichen Wales. „Der Kreis schließt sich“ sagt er. „Ich startete in den Ozark-Bergen und jetzt sind wir hier, wieder in den Bergen.“

Seine neue Musik ist eine Aufnahme dieser Reise. Durch die Zeit auf dem Land, entdeckte er während seiner Teenager-Zeit den Southern Soul. Dann kamen neue Musikrichtungen hinzu, wie der New-Yorker Hip-Hop, danach Londoner Reggae und Dancehall. Es war eben diese starke Mischung von Musikrichtungen - seine Liebe zu klassisch amerikanischer Rootsmusik sowie jamaikanischer Reggae, Dub und Dancehall – welche seine Musik inspiriert hat und seither zu einem seiner Markenzeichen gehört.

Das Album „June is short, July is long“ wurde in Wales mit seiner Tour-Band aufgenommen, den Westwood All-Stars, um das natürliche Gefühl einer Momentaufnahme zu erzeugen. „Es war alles in fünf Tagen fertig“, berichtete er über die Albumaufnahmen. „Ein Aufbautag, einen Tag für das Üben der Songs, drei Aufnahmetage, …es war großartig. Die beste Musik ist wie eine Unterhaltung und das war eine Unterhaltung zwischen alten Freunden.“

JEB LOY NICHOLS hatte sich mit dem 90er-Jahre Trio ‚The Fellow Travelers‘  einen Namen auf der musikalischen Landkarte gemacht und wurde von allen Seiten der Musikwelt durchweg für seine umwerfenden Solo-Veröffentlichungen gelobt. Mit „June is short, july is long“ hat er nun auf seiner musikalischen Krone ein weiteres Juwel hinzugefügt.

» Termine filtern: Datum | Spielstätte

Spielstätte »

Datum »

TERMINE & TICKETS

21 Apr 2020 Di, 20:00

Jeb Loy Nichols

verlegt: neues Datum tba

Hamburg Nochtwache
VERLEGT!