LOST

LOST sind drei ungezogene, aufmüpfige Jungs, die auf alles scheißen, was sie einschränkt. Sie nehmen kein Blatt vor den Mund und mischen die deutschsprachige Musiklandschaft mit dem modernen Sound ihrer Generation so richtig auf.
Kennengelernt haben sich LOST, als sie mit ihren Soloprojekten Support für die letzte Culcha Candela Tour gespielt haben. Die drei haben sich auf anhieb so gut verstanden, dass sie beschlossen gemeinsame Sache zu machen. 

„Zähl die Scheine in den Socken in ’nem Uber“ Eine Sommernacht 2020 in Berlin auf Haze und Sterni - und LOST war geboren. Von Urban Pop über Trap und HipHop bis hin zu Rock bedienen sie sich einer breiten Palette an Genres. Ihr größter Traum ist es mit einem Uber als Tourbus zum „Splash!“ zu fahren und dort aufzutreten, nur um danach in den Ruhestand zu gehen! Ihre Mütter feiern die Mukke sowas von gar nicht und die meisten Groupies kriegt der Fotograf ab. Aber hätten sie die Wahl zwischen Groupie oder Girlfriend, würden sie den Girl Scout Cookie* nehmen! LOST kommen und definieren das Game neu - #lostseidank ey!  (*Cannabissorte)

Die drei Berliner Künstler JP, CARDIE und NIQU erschaffen ihr eigenes Nimmerland in der tristen Realität der heutigen Gesellschaft. Ein Paradies für diejenigen „verlorenen Kinder“ der Postmoderne, die aus den Zwängen des Alltags ausbrechen möchten und auf der Suche nach dem Sinn im Leben nach Selbstverwirklichung und Freiheit streben und dafür keine Grenzen scheuen. Sie passen nicht rein, leben nach ihren eigenen Regeln und stürzen sich in jedes Abenteuer, nur nicht in das Erwachsenwerden. Gefangen zwischen Ellenbogendenken und unendlichen Möglichkeiten suchen sie ihren Platz in einer Welt voller Erwartungshaltungen. Diese Jungs spiegeln nicht nur diese Generation wieder, sie SIND diese Generation. Sie sind frei, ungebunden, rebellisch und vor allen Dingen LOST, aber stolz drauf.

» Termine filtern: Datum | Spielstätte

Spielstätte »

Datum »

TERMINE & TICKETS

11 Dez 2021 Sa, 20:00

LOST

Hamburg Uebel & Gefährlich (Turmzimmer)