Mo-Torres

Seit 2008 rappt der Kölner MO-TORRES nun schon über seinen Alltag, seine Stadt und gesellschaftliche Themen. Die Leidenschaft zur Musik und der Enthusiasmus diese mit der Welt teilen zu dürfen, springt bei MO-TORRES sofort auf die Menschen über. Die Mischung aus Pop und Rap, gepaart mit viel Humor, macht Mo zu einem nahbaren, authentischen und sympathischen Künstler. 

Aufgewachsen im Kölner Stadtteil Ehrenfeld, erlangte MO-TORRES schnell regionale Bekanntheit und brachte mit seinen gerappten Strophen frischen Wind in die Kölner Musik-Szene.  

Spätestens seitdem der Kölner Rapper Ende 2016 mit „Liebe deine Stadt featuring Cat Ballou und Lukas Podolski Platz 26 der deutschen Single Charts erreichte und der Erfolg sich in mehr als drei Millionen Streams niederschlug, ist MO-TORRES auch weit über die Kölner Stadtgrenzen hinaus bekannt. Sein letztes Album „4 Wände“, erstmals auf dem eigenem Label USMVEEDEL veröffentlicht, schrieb die Erfolgsgeschichte in 2018 fort: Das Album chartete im heißumkämpften Herbst auf Platz 36 der offiziellen deutschen Album-Charts. Mehr als 15 Millionen Streams kann MO-TORRES mittlerweile für seine Tracks nur auf Spotify vorweisen. 

Alleine in den letzten drei Jahren erreichte der Kölner Rapper mit seinen Auftritten weit über eine Million Menschen! Nach einer erfolgreichen Kneipen-Tour in 2018 spielte MO-TORRES 2019 auf großen und überregionalen bekannten Festivals wie dem „Summerjam“ und „Parookaville“ sowie auf weiteren erfolgreichen Festivals in der Heimatregion – darunter „Jeck im Sunnesching“ oder das „Schäl Sick-Festival“. Nach einer ausverkauften Club-Tour im Herbst krönte MO-TORRES das 2019er-Erfolgsjahr mit der medial viel beachteten Veröffentlichung seiner neuen EP „Rochuspark und dem viele Monate vorher ausverkauften E-Werk-Konzert am 09.11. vor über 2.000 Fans.  

Den Jahresabschluss bildete 2019 eine kleine intime Akustik-Show, die MO-TORRES auf musikalischem Neuland zeigt: Unplugged auf der Volksbühne am Rudolfplatz. Ein perfekter Ausklang eines fulminanten Jahres. 

Auch für 2020 standen die Zeichen auf ErfolgDie Palladium Show für den Oktober 2020 war bereits nach wenigen Monaten ausverkauft. Pandemiebedingt verschob sich die Show auf März 2022. Musikalisch machte MO-TORRES weiter auf sich aufmerksam, auch ohne die „normalen“ Konzerte. So präsentierte er einige Single und Ende 2020 die EP „VHS“.  

Parallel arbeitet er an seinem neuen Album „Strahlemann“, das am 02.07.2021 erscheinen wird. Bereits im Februar präsentierte er daraus die erste Single „Deine Melodie“ und startete den Vorverkauf der großen Album-Box. Live spiele MO-TORRES trotz der Pandemie zahlreiche Konzerte im Rheinland, diverse Autokonzerte sowie interessante Open Air Konzepte. 

» Termine filtern: Datum | Spielstätte

Spielstätte »

Datum »

TERMINE & TICKETS

05 Sep 2021 So, 19:00

Mo-Torres

Köln Freideck - Kantine Open Air