SIE SIND HIER:

Herzlich willkommen im Pressebereich

Downloadbereich

Hier finden Sie Text-, Bild- und Videomaterial zu unseren Produktionen und Spielstätten.

Pressekontakt

Finden Sie hier Ihren richtigen Ansprechpartner in Presseangelegenheiten für unsere Häuser und Produktionen.

Sie finden hier neben aktuellen Pressemeldungen, Text-, Bild-, Video- und Audiomaterial zu unseren Produktionen und Spielstätten.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den jeweils angegebenen Ansprechpartner.
Wir freuen uns über Ihr Interesse!

PRESSEKONTAKT & DOWNLOADS

Pressekontakt

Finden Sie hier Ihren richtigen Ansprechpartner in Presseangelegenheiten für unsere Häuser und Produktionen.

Downloadbereich

Hier finden Sie Text-, Bild- und Videomaterial zu unseren Produktionen und Spielstätten.

PRESSENEWS

Film-Event zeigt alle acht Harry Potter-Filme im Mehr! Theater am Großmarkt, dem neuen Zuhause von Harry Potter und das verwunschene Kind

05.08.2021

Im September heißt es im Mehr! Theater am Hamburger Großmarkt Film ab und “Back to Hogwarts”: Denn da wo am 5. Dezember 2021 J.K. Rowlings Theatererlebnis Harry Potter und das verwunschene Kind Premiere feiert, werden an den September-Wochenenden alle acht Harry Potter-Filme gezeigt. Neugierige und Fans können damit schon vorab in die magische Welt des neuen Harry Potter und das verwunschene Kind-Theaters eintauchen, die Filme in einem außergewöhnlichen Ambiente genießen und eine Fan-Event-Reihe mit vielen Überraschungen erleben.

» weiter

Die Fortsetzung der Zauber-Saga rund um die Abenteuer von Harry, Ron und Hermine folgt dann im Dezember mit dem Bühnenstück Harry Potter und das verwunschene Kind.

„Mit der Harry-Potter-Filmreihe öffnen wir in Hamburg seit 1,5 Jahren das erste Mal wieder die Türen für unser Publikum. Ich freue mich sehr darauf, dass wieder Leben in das Mehr! Theater am Großmarkt zurückkehrt. Im September bekommen wir einen Vorgeschmack davon, wie es sich ab Dezember anfühlt, wenn die Harry-Potter-Saga auf der Bühne fortgesetzt wird“, so Maik Klokow, CEO und Produzent der Mehr-BB Entertainment.

Termine und Tickets
Vor 20 Jahren kam der erste Harry Potter-Film, Harry Potter und der Stein der Weisen, in die deutschen Kinos. Das Mehr! Theater am Großmarkt und Filmverleiher Warner Bros feiern dieses Jubiläum am 4. September 2021 mit dem Auftakt seiner Harry-Potter-Filmeventreihe. Um 19 Uhr geht’s los (Einlass ab 18 Uhr). Am Sonntag, den 5. September 2021, wird dann um 16 Uhr (Einlass ab 15 Uhr) Harry Potter und die Kammer des Schreckens gezeigt. Die weiteren Filmevents der Reihe finden jeweils samstags und sonntags an den darauffolgenden Wochenenden statt. Die Tickets inklusive Rahmenprogramm kosten 24,90 Euro pro Person (Schüler und Studenten zahlen 19,95 Euro) und sind ab sofort online auf www.harry-potter-theater.de/filmevents erhältlich.

Rahmenprogramm und Kostümwettbewerb
Um das Harry-Potter-Erlebnis rund zu machen, gibt es ein magisches Rahmenprogramm, bei dem man neben den Filmen noch einiges mehr erleben kann. Besucher*innen können die einzigartige Harry Potter und das verwunschene Kind-Welt im Mehr! Theater entdecken, an Harry Potter-Quizzes teilnehmen und mit etwas Glück tolle Fan-Pakete gewinnen. Zudem werden einige der Darsteller*innen von Harry Potter und das verwunschene Kind vor Ort sein und u. a. Autogramme geben. Und: Wer zu den Filmevents im Harry Potter-Kostüm erscheint, hat beim Verkleidungswettbewerb eine Chance, sich Tickets für die begehrten Voraufführungen des Theaterstücks Harry Potter und das verwunschene Kind Anfang Dezember zu sichern.

Alle Termine im Überblick:
Samstag, 4. September 2021, 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr):
Harry Potter und der Stein der Weisen

Sonntag, 5. September 2021, 16 Uhr (Einlass: 15 Uhr):
Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Samstag, 11. September 2021, 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr):
Harry Potter und der Gefangene von Askaban

Sonntag, 12. September 2021, 16 Uhr (Einlass: 15 Uhr):
Harry Potter und der Feuerkelch

Samstag, 18. September 2021, 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr):
Harry Potter und der Orden des Phönix

Sonntag, 19. September 2021, 16 Uhr (Einlass: 15 Uhr):
Harry Potter und der Halbblutprinz

Samstag, 25. September 2021, 19 Uhr (Einlass: 18 Uhr):
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 1

Sonntag, 26. September 2021, 16 Uhr (Einlass: 15 Uhr):
Harry Potter und die Heiligtümer des Todes – Teil 2

Tickets Erwachsene: 24,90 Euro (auch an der Abendkasse erhältlich)
Tickets Schüler & und Studenten: 19,95 Euro (auch an der Abendkasse erhältlich)

Mehr Infos, auch zu den aktuellen Einlassbedingungen: www.harry-potter-theater.de/filmevents

Die Weichen stehen auf live! Mit STARLIGHT EXPRESS startet am 3. Oktober 2021 endlich die erste Show von Mehr-BB Entertainment in Deutschland nach dem Lockdown!

20.07.2021

Erste Proben für Darsteller*innen starten heute – Theater auf neuestem Sicherheits- und Hygienestandard – Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit und können kostenfrei umgebucht werden

» weiter

Die Weichen stehen auf live! Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels:
STARLIGHT EXPRESS startet am 3. Oktober 2021 wieder in Bochum und ist damit das erste Musical der Mehr-BB Entertainment in Deutschland, das seinen Spielbetrieb wieder aufnimmt! „In über 30 Jahren musste STARLIGHT EXPRESS viele Widrigkeiten überstehen und egal was passiert ist – diese Ausnahmeproduktion ist jedes Mal gestärkt zurückgekommen. So wird es auch dieses Mal sein. Man spürt bereits jetzt die Aufregung hinter den Kulissen, dieses Kribbeln bei allen Kolleg*innen“, beschreibt Maik Klokow, CEO und Produzent der Mehr-BB Entertainment die aktuell laufenden Vorbereitungen. „Ich bin sehr glücklich, dass diese lange ungewisse und für all unsere Mitarbeiter*innen sehr schwierige Zeit vorbei ist. Insbesondere unsere Künstler*innen, die mehr als ein Jahr ihrer kreativen Schaffenskraft verloren haben, können es kaum erwarten wieder vor unserem Publikum aufzutreten. Wir alle mussten viel zu lange auf Kultur verzichten. Ich bin unwahrscheinlich stolz darauf, dass wir mit STARLIGHT EXPRESS zurück auf die Bühne kommen. Das wird ein rasanter Start in eine tolle Theatersaison und wir freuen uns auf unsere Gäste und Fans in all unseren Theatern und Produktionen!“

Die Proben für das erfolgreichste Musical aller Zeiten starten heute. Das internationale Ensemble kann es nach der langen Zwangspause kaum erwarten, die Rollschuhe wieder anzuziehen, zu skaten, zu singen und die atemberaubenden Choreografien einzustudieren. Bühnentechnik, Sound und Beleuchtung werden bis ins kleinste Detail überprüft, die spektakulären Kostüme und Perücken angepasst und vorbereitet. Das gesamte STARLIGHT EXPRESS-Team steht voller Freude auf Startposition und wartet ungeduldig darauf, dass sich die Türen wieder öffnen, der Theatersaal sich füllt und der erste Ton der Andrew Lloyd Webber Erfolgsproduktion erklingt. Bald darf STARLIGHT EXPRESS die Zuschauer*innen wieder in eine andere Welt entführen.

Die letzten Monate wurden intensiv genutzt, um Theatersaal, Backstagebereich und Foyer auf neueste Sicherheits- und Hygienestandards zu bringen. „Wir haben die Spielpause genutzt, um das Theater gemäß den aktuellen Maßgaben zu optimieren. Dazu gehören beispielsweise neue Belüftungssysteme, CO²-Messgeräte sowie Desinfektions- und Teststationen für die Mitarbeit*innen“, so STARLIGHT EXPRESS-Geschäftsführer Burkhard Koch über die aktuellen Sicherheitsmaßnahmen im Theater.

Alle bereits gekauften STARLIGHT EXPRESS-Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit und können nach wie vor kostenfrei umgebucht werden. Der Vorverkauf für die Spielzeit ab Oktober 2021 ist ebenfalls geöffnet.

Revue BERLIN BERLIN mit dem renommierten Live Entertainment Award (LEA) ausgezeichnet

16.06.2021

Die große Show der Goldenen 20er geht ab Winter 2021 preisgekrönt auf ihre zweite Tournee

Die große Revue der Goldenen 20er Jahre BERLIN BERLIN – eine Eigenkreation der Mehr-BB Entertainment veranstaltet durch die Mannheimer BB Promotion GmbH – wurde am gestrigen Dienstag in Frankfurt mit dem renommierten Live Entertainment Award in der Kategorie „Preis der Jury“ ausgezeichnet.

» weiter

In der Vergangenheit erhielt die Unternehmensgruppe den LEA – einer der wichtigsten deutschen Kulturpreise – u.a. 2019 für das Musical „Starlight Express“ als „Beste Show des Jahres“, für das Hamburger „Mehr! Theater am Großmarkt“ als „Spielstätte des Jahres 2018“, die BB Promotion als „Nationaler Veranstalter des Jahres 2017“ und „Örtlicher Veranstalter des Jahres 2015“, sowie der verstorbene Impresario Michael Brenner 2012 einen posthum verliehenen Preis für sein Lebenswerk.

Ralf Kokemüller (CEO & Produzent Mehr-BB-Entertainment Group & BB Promotion): „Die Auszeichnung der Weltpremiere unserer Eigenkreation BERLIN BERLIN mit einen LEA macht uns stolz und dankbar. Dies wird die kommende Tournee und alle Beteiligten auf jeden Fall beflügeln. Die Goldenen 20er stehen für Aufbruch, kreative Blüte, Toleranz und Ausgelassenheit – sie wagen den Tanz auf dem Vulkan. Die Show spiegelt das alles wider und präsentiert Unterhaltung mit einer Haltung. In der jetzigen Zeit ist dies wichtiger denn je.

Ich bin auch glücklich, dass das künstlerische Leben mit fortschreitendem Impfen jetzt Schritt für Schritt endlich zurückkehrt und auch wir ab Spätherbst unsere Produktionen wieder auf die Bühne bringen können!“ 

Im Rahmen einer Corona-bedingt puristischen Verleihungs-Zeremonie im Frankfurter Gibson Club wurden am 15. Juni 2021 die diesjährigen LEA-Trophäen verliehen – 15 an der Zahl – die eigentlich bereits am 30. März 2020 in der Festhalle in Frankfurt hätten vergeben werden sollen. „Der Preis der Jury“ ist ein Sonderpreis und zeichnet außergewöhnliche Leistungen aus. 

Im Verlauf eines Jahrzehnts hat sich der Deutsche Live Entertainment Award zu einer der bedeutendsten Kulturauszeichnungen entwickelt. Der Preis ist Schaufenster einer ganzen Branche, die längst zum stabilsten Pfeiler der Musik- und Kreativwirtschaft geworden ist. Mit der Auszeichnung ehren die Veranstaltungswirtschaft und ihre beiden großen Verbände erstmals nicht nur allein die darbietenden Künstler, sondern vorrangig die am Erfolg maßgeblich beteiligten Veranstalter, Manager, Agenten und Spielstättenbetreiber.

BERLIN BERLIN– Die große Show der Goldenen 20er Jahre feierte im Dezember 2019 ihre vielbeachtete Weltpremiere im Admiralspalast Berlin und spielte dort drei Wochen vor ausverkauftem Haus. Danach folgten im Januar und Februar 2020 umjubelte Gastspiele in München, Köln, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart. Ab diesen Winter geht die preisgekrönte Show Corona-bedingt um ein Jahr verschoben auf ihre zweite mehrmonatige Gastspielserie. Nach dem Tournee-Auftakt am 8. Dezember 2021 im Admiralspalast Berlin wird die große Revue der Goldenen 20er neu und aufwändig überarbeitet bis April 2022 in acht deutschen Städten zu erleben sein, sowie erstmalig auch in Österreich und in der Schweiz! 

Frei nach dem Motto: „Es geht doch nichts über einen kleinen Skandal!“ entwickelt BERLIN BERLIN einen atemberaubenden Sog der Nummern und Sensationen. Die zeitgemäß arrangierte Musik von Komponisten wie Friedrich Hollaender und Irving Berlin und Tänze wie Swing, Charleston und Lindy Hop lassen das Publikum die Ära der 20er neu erleben. Funken sprühen, wenn die Revuegirls ihre Beine schwingen und das BERLIN BERLIN-Orchestra mit Glanznummern wie „Bei mir bist du schön“, „Puttin’ on the Ritz“ „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ und „Mackie Messer“ zum heißen Tanz auf dem Vulkan einlädt. 

Die Mehr-BB Entertainment GmbH – zu der auch die BB Promotion gehört – ist ein Tochterunternehmen des weltweit führenden, britischen Theaterproduzenten und -betreibers The Ambassador Theatre Group Ltd. (ATG). Zu den bekanntesten international tourenden Eigenproduktionen zählen u.a. die West Side Story, Richard O’Brien’s Rocky Horror Show, das erste Musical aus Kuba Carmen la Cubana sowie Bodyguard – Das Musical.

Die Deutschlandpremiere von Harry Potter und das verwunschene Kind wird auf den 5. Dezember 2021 verschoben.

15.02.2021

Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Alle betroffenen Kunden erhalten Gutscheine, die ab 18. Februar für Vorstellungen ab dem 23. November 2021 eingetauscht werden können.

» weiter

„Die Entwicklung der Corona-Pandemie zwingt uns erneut dazu, die Premiere von Harry Potter und das verwunschene Kind zu verschieben. Eine Wiederaufnahme vor Ende November 2021 erscheint aus unserer Sicht nicht möglich“, bedauert Maik Klokow, CEO und Produzent der Mehr-BB Entertainment die erneute Verschiebung der Deutschlandpremiere. „Wir freuen uns darauf, am 5. Dezember 2021 endlich die lang ersehnte Deutschlandpremiere gemeinsam mit unserem treuen Publikum zu feiern.“

Alle Kunden, die Tickets für die verschobenen Vorstellungen gebucht haben, werden heute per E-Mail persönlich kontaktiert und über die Umbuchungsoptionen informiert. Hinweise zum genauen Ablauf finden alle Kunden auch auf der [Website]. Link: harry-potter-theater.de.

Aufgrund der Vielzahl der eingehenden Rückfragen bitten wir um Verständnis, dass die Beantwortung einige Tage mehr als üblich in Anspruch nehmen wird. Wir bedanken uns bereits jetzt für die Geduld.

Harry Potter und das verwunschene Kind ist eine Produktion von Sonia Friedman Productions, Colin Callender und Harry Potter Theatrical Productions. Maik Klokow ist der deutsche Produzent für Mehr-BB Entertainment.

Noch steht das Signal weiter auf Rot: STARLIGHT EXPRESS geht am 03. Oktober 2021 auf die Gleise

28.01.2021

Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit und können kostenfrei umgebucht werden. Der Vorverkauf für die Spielzeit ab Oktober 2021 läuft.

Die Wiederaufnahme des Rollschuhmusicals STARLIGHT EXPRESS wird aufgrund der Corona-Krise erneut verschoben.

» weiter

Aufgrund der Verlängerung und Verschärfung der Lockdown-Maßnahmen durch die Bundesregierung kann die erste Vorstellung leider nicht wie geplant Ende März 2021, sondern erst am 03. Oktober 2021 stattfinden.

„Wenn wir endlich wieder spielen dürfen, wollen wir mit 100% STARLIGHT EXPRESS an den Start gehen. Unser Musical lebt von der Nähe zwischen Publikum und Cast bei den rasanten Rennen durch den Saal. Unser Hygienekonzept steht, allerdings machen die weiterhin geltenden Abstandsregeln vor, auf und hinter der Bühne eine Aufführung derzeit unmöglich“, beschreibt STARLIGHT EXPRESS-Geschäftsführer Burkhard Koch die aktuelle Situation, die für alle Beteiligten maximal herausfordernd ist.

“Wir spüren alle wie kräftezehrend diese Pandemie ist, glauben aber weiterhin an das Verständnis unserer Zuschauer. Dies ist nicht selbstverständlich und bedeutet uns viel.

Unsere Fans sollen von dem Starlight Express verzaubert werden, den sie kennen. Deshalb brauchen wir noch etwas Geduld. Das Wichtigste aktuell ist, dass unsere Gäste, unser Ensemble, unsere Musiker und unsere Crew gesund bleiben.“

Alle Kunden, die bereits Eintrittskarten für die verschobenen Vorstellungen gebucht haben, werden zeitnah per E-Mail persönlich kontaktiert und über die kostenfreien Umbuchungsoptionen informiert.

COVID-19: Mehr-BB Entertainment nur eingeschränkt erreichbar

17.03.2020

Aufgrund der behördlichen Auflagen rund um die Eindämmung des Coronavirus, ist die Mehr-BB Entertainment nur eingeschränkt erreichbar. Die Firmenzentralen in Düsseldorf und Mannheim sind geschlossen, alle Mitarbeiter*innen arbeiten von zu Hause aus. Dadurch kann es in den Arbeitsabläufen zu erheblichen Verzögerungen kommen. Wir bitten dies zu entschuldigen.

» weiter

Darüber hinaus stellt die Mehr-BB Entertainment temporär den Theaterbetrieb an allen Standorten ein. Über die Wiederaufnahme des Spielbetriebes informieren wir zu gegebener Zeit auf unseren Webseiten und Social Media Kanälen.

Da sich ein Großteil unserer Mitarbeiter*innen zwischenzeitlich in Kurzarbeit befindet, sind wir leider nicht in der Lage den gewohnten Service vollumfänglich zu bieten. Sie können aber weiterhin alle Mitarbeiter*innen über die bekannten E-Mail Adressen erreichen.

Die Mehr-BB Entertainment betreibt das Starlight Express Theater in Bochum, das Mehr! Theater am Großmarkt Hamburg, den Musical Dome Köln, das Capitol Theater Düsseldorf sowie den Admiralspalast Berlin. Die für März terminierte deutschsprachige Erstaufführung von Harry Potter und das verwunschene Kind in Hamburg wurde auf Dezember 2021 verlegt. Zahlreiche aktuelle Produktionen des unternehmenszugehörigen Tourneeveranstalters BB Promotion wurden ebenfalls verschoben.

Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit und können für die neuen Spieltermine der jeweiligen Produktion eingetauscht werden. Aufgrund der Vielzahl der Verschiebungen bitten wir an dieser Stelle um Verständnis, dass die Neufindung der Termine ggf. etwas mehr Zeit als üblich beansprucht. Die neuen Spieltermine werden so schnell wie möglich auf der Website, den zugehörigen Social Media Kanälen und in der Presse kommuniziert.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis, bleiben Sie gesund!

PARTNER / SPONSOREN